[rechtsanwalt ziemann]

mietrecht

Mietrecht mit Erfahrung

Nach mehr als 30 Berufsjahren habe ich die meisten Probleme schon gesehen: Asbest, Lärm,  Mietpreiswucher, komplizierte Mieterhöhungen im geförderten Altbau oder auch die besonderen Probleme von Gewerbemiete -das war alles schon häufiger "dran"

Fortbildung und Seminare

Ohne Fortbildung geht es nicht: Wer Immobilien verwaltet oder professionell Mieter berät muss sich fortbilden. Daher machen wir Fortbildungen und Schulungen zu aktuellen Themen.

Unsere Infoseiten

Mietrecht

ist der Schwerpunkt meiner Tätigkeit. Ich bin seit 30 Jahren in diesem Bereich in erheblichem Umfang tätig und vertrete Vermieter, Eigentümer, gewerbliche Mieter und manchmal auch Wohnraummieter.

Ich versuche bei der Beratung und Vertretung in diesem Bereich immer, das Mietverhältnis selbst und seine Parteien  nicht aus den Augen zu verlieren. Ein Mietvertrag ist langfristig angelegt. Da tun beide Vertragsparteien gut daran, sachkundig und sachlich miteinander umzugehen. Ein besonderer Schwerpunkt ist das Gewerbemietrecht von der Beratung des Existenzgründers über Vertragsverhandlungen, Prüfung von Vertragsgestaltungen und Durchsetzung gewerbemietrechtlicher Ansprüche aller Art. Im Wohnraummietrecht geht es häufig um problematische Mietverhältnisse (ungenehmigte Untervermietungen, Zweckentfremdung) sowie um Bestandspflege (Rentabilitätssteigerung, Mieterhöhungen, Vertragsmanagement).

Veränderungsberatung und Begleitung von Immobilientransaktionen

Ein gute deutsche Entsprechung für den englischen Begriff "change-management" fällt mir nicht ein. Ich begleite und berate oft und gern Veränderungen im Immobilienbereich. Den Kauf und die Entwicklung eines sehr großen und sehr gemischt genutzten Gewerbegebiets (wie 2013 in Tempelhof-Schöneberg) mit vielen Nutzerwechseln, Konflikten und einer grundlegenden Veränderung der Mieterstruktur. Die Ordnung eines (wild) gewachsenen Gewerbegebiets in Kreuzberg, wo illegale Veranstaltungsbetriebe ebenso anzutreffen waren wie florierende KFZ-Betriebe und kleinste Garagenmietverhältnisse. Eine mieterverträgliche Modernisierung in Kreuzberg mit Grundrissänderungen im Bereich einer Milieuschutzsatzung (2014). Vermittlung für Mieter bei konflikthafter Modernisierung in Friedrichshain (2014). Bei solchen Mandaten kann ich meine Erfahrung und Menschenkenntnis ebenso einsetzen wie fachliche Qualifikationen. Natürlich berate und helfe ich auch beim Ankauf und Verkauf von Immobilien - ob kleine Eigentumswohnung oder großes Anlageobjekt. Einschätzung objektspezifischer Risiken, rechtliche Begleitung der Kaufvertragsgestaltung oder "due diligence" - da ich als Anwalt keine eigenen Interessen verfolge wie beispielsweise Makler oder ähnliche "Immobilienexperten", gibt es keine Interessenkonflikte und eine ehrliche Einschätzung. Manchmal hilft auch nur eine "zweite Meinung".

Mietinkasso und Standardverfahren

finden hier auch statt. Manchmal müssen einfach nur einige Mieterhöhungsverlangen durchgesetzt oder offene Forderungen gerichtlich geltend gemacht werden. Dazu bin ich mir nicht zu fein und durcheffiziente Arbeitsweise gut in der Lage, auch Stückzahlen solcher Verfahren zügig zu bearbeiten.

Besonders erfreulich sind dabei oft die Abläufe in scheinbar verfahrenen Fällen offener Forderungen. Gläubiger/in, Anwalt und Schulder/in kommen in Kontakt, finden eine Lösung und mit angepassten, flexiblen Ratenzahlungen ist die unangenehme Sache bald vom Tisch.

Fortbildung für die Wohnungswirtschaft

Unsere gewerblichen Mandanten (Hausverwaltungen, Mietberatungsgesellschaften, Grundstücksverwaltungen) mit Ihren Sachbearbeitern schulen wir regelmäßig zu aktuellen Themen der Wohnungswirtschaft und fassen die Flut der Rechtsprechung in diesem Bereich praxisgerecht zusammen. Ob Wärmecontracting, neue Heizkostenverordnung oder nur die neuesten Verästelungen der Rechtsprechung zur Modernisierung von Wohnraum. Wir machen die aktuelle Fortbildung und dazu das passende Skript.